Menü Menü

News

Moutier, 27/02/2018

Atmen Sie den Duft der Zukunft der Langdrehautomaten: Lernen Sie auf der SIMODEC und der SIAMS die neue SwissDECO von Tornos kennen

SIMODEC 2018—die internationale Messe für Langdrehautomaten—in La Roche-sur-Foron, Frankreich, und die SIAMS in Moutier sind ideale Gelegenheiten, um zu erfahren, wie Tornos sich die Zukunft der Langdrehautomaten vorstellt. Die neue Vielzweck-Plattform SwissDECO wird bei beiden Ausstellungen im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

Die aus vier Modellen bestehende SwissDECO-Baureihe wird garantiert das Interesse von Herstellern der verschiedensten Branchen erwecken, darunter der Automobil-, Medizin- und Zahntechnik-, Elektronik- und Luftfahrtindustrie.

Mit ihren erweiterten Bearbeitungs- und Werkzeuglösungen ist die SwissDECO wie geschaffen für schnell wachsende und anspruchsvolle Marktsegmente und ein Beleg für das Versprechen von Tornos: „We keep you turning.“ Die kompakten Maschinen der SwissDECO-Baureihe sind die Nachfolger der DECO- und EvoDECO-Langdrehautomaten von Tornos und ermöglichen die extrem produktive und präzise Produktion hochwertiger und komplexer Teile; mit ihren optimierten Programmierwerkzeugen und ihrer perfekten Ergonomie beschleunigen die SwissDECO-Maschinen die Programmierung der Teile und auch die Vorbereitung und Einrichtung der Maschinen ist deutlich schneller. Für zwei Durchmesser lieferbar: 25,4 mm mit oder ohne Führungsbuchse, 32 mm mit Führungsbuchse und 36 mm ohne Führungsbuchse. Alle SwissDECO-Lösungen bauen auf einer gemeinsamen und robusten 36-mm-Basis auf und wurden mithilfe der Finite-Elemente-Methode (FEM) entwickelt und optimiert.

Da die Plattform in vier verschiedenen Ausführungen lieferbar ist—SwissDECO G (lineare Ausführung), SwissDECO GA (lineare Ausführung mit A-Achse), SwissDECO T (Revolver-Ausführung) und SwissDECO TB (Revolver-Ausführung mit B-Achse—können Hersteller sich für die kinematische Lösung entscheiden, die ihrem Bedarf am besten entspricht, ein weiterer Beleg für den kundenorientierten Ansatz von Tornos.

Darüber hinaus wurden die SwissDECO-Maschinen als sofort einsatzfähige Lösungen mit umfassenden Fähigkeiten konzipiert. So ist zum Beispiel das Flüssigkeits- und Spanmanagement für eine wartungsfreie Nutzung und rasend schnelle Temperaturstabilisierung voll integriert. Alle Peripherievorrichtungen befinden sich auf der Rückseite der Maschine; so sind zum Beispiel ein Papierfiltersystem (Option bei der G-Ausführung) und ein 400-l-Öltank Teil der Standardausrüstung. Weitere Optionen wie Ölnebelabsaugung, Späneförderer, Wärmetauscher, Brandschutzsystem, Hochdruckpumpen und, natürlich, Stangenlader lassen sich platzsparend integrieren.

SwissDECO G

Die SwissDECO G mit ihren zwei Kämmen verfügt über neun Linearachsen. Der zweite Kamm hat eine Z-Achse, die zum Beispiel für das Schruppen, für die Feinbearbeitung, für die Bearbeitung von vorne und für Tiefbohrarbeiten verwendet werden kann und die außerdem eine Bearbeitungen mit Differenzialsteuerung ermöglicht. Die SwissDECO G bietet drei voneinander unabhängige Werkzeugsysteme und zwei Kämme; außerdem können diese Maschinen mit modularen, voreinstellbaren Werkzeugsystemen und Vorrichtungen bestückt werden. Dank ihrer Konfiguration und der Möglichkeit, Kämme zu verwenden, lassen sich extrem kurze Span-zu-Span-Taktzeiten erreichen. Die für 25,4 mm und 36 mm lieferbare SwissDECO G bietet bis zu 34 Werkzeugpositionen, 20 davon mit Antrieb.

SwissDECO GA

Die auf der Kinematik der SwissDECO G aufbauende SwissDECO GA hat eine A-Achse, drei unabhängige Werkzeugsysteme und Werkzeuge an zwei Kämmen. Der zweite Kamm verfügt über eine Z-Achse und einen Anbausatz mit A-Achse, die sich um 360 Grad drehen lässt. Dieser Anbausatz ist mit 2x3 Werkzeugen bestückt und kann so in der Haupt- und Gegenbearbeitung eingesetzt werden. Die für 25,4 oder 36 mm Durchmesser lieferbare SwissDECO GA, deren A-Achse bis zu sechs angetriebene Werkzeuge für die gleichzeitige Haupt- und Gegenbearbeitung aufnehmen kann, verfügt über 36 Werkzeugpositionen, von denen 22 angetrieben sein können.

SwissDECO T

Die SwissDECO T ist mit einem 12-Positionen-Revolver ausgerüstet, der die extreme Flexibilität der Maschine weiter steigert. Die 12 Positionen des Revolvers dieser für anspruchsvollste Bearbeitungen und Anwender entwickelten Lösung können mit angetriebenen Werkzeugen und bis zu drei Werkzeugen pro Position bestückt werden. Die ebenfalls für zwei Durchmesser, 25,4 mm und 36 mm, lieferbare SwissDECO T hat drei unabhängige Werkzeugsysteme, das heißt 49 Werkzeugpositionen, 28 davon mit Antrieb. Mit einem internen Hochdruckkreislauf für Hochdruck-Schneidflüssigkeit und der 36-mm-Spindel, die mit einer Präzisions-Hydraulikbremse bestückt werden kann, bietet die SwissDECO T alle Voraussetzungen für hervorragende Ergebnisse auch bei sehr komplexen Teilen. Die Maschine ist optional mit einem Schnellwerkzeugwechselsystem lieferbar, das ihren Einsatz noch flexibler macht.

SwissDECO TB

Die auf der Kinematik der SwissDECO T basierende SwissDECO TB verfügt über eine B-Achse und wird so zu einer Dreh-/Fräsmaschine, mit der sich selbst komplexteste Fräsbearbeitungen auf einer einzigen Maschine ausführen lassen. Die Maschine hat einen 12-Positionen-Revolver für angetriebene Werkzeuge in allen Positionen und bis zu drei Werkzeuge pro Position. Optional ist auf der Maschine die simultane Bearbeitung in fünf Achsen möglich. Wie die T-Ausführung kann sie mit einem Schnellwerkzeugwechselsystem ausgerüstet werden. Die für 25,4 mm und 36 mm Durchmesser lieferbare SwissDECO TB bietet bis zu 49 Werkzeugpositionen, 28 davon mit Antrieb.

Spindeln – unsere Kernkompetenz

Die flüssigkeitsgekühlten Spindeln der SwissDECO 26 für Stangen mit 25,4 mm Durchmesser erreichen bis zu 10 000 Umdrehungen pro Minute, ein Drehmoment von 27 Nm und eine Einspannkraft von 14 000 N; ihre Keramikwälzlager sind selbst unter höchster Belastung thermostabil, präzise und langlebig.

Die Spindeln der SwissDECO 36 für Stangen mit 36 mm Durchmesser sind die stärksten, die je in Langdrehautomaten verbaut wurden: Flüssigkeitsgekühlte Spindeln mit 8 000 Umdrehungen pro Minute, 53 Nm Drehmoment und 25 000 N Einspannkraft. Thermostabilität, Präzision und Langlebigkeit sind durch Keramik-Wälzlager gewährleistet. Eine weitere Verbesserung der Präzision der Maschine kann durch die optionale Installation eines hochpräzisen Hydraulikbremssystems an der Spindel erreicht werden; dies erweist sich bei Maschinen mit B- oder A-Achse als besonders hilfreich.

Flexibles Führungsbuchsensystem

Mit Flüssigkeitskühlung und direktem Antrieb der Führungsbuchsen für höchste Drehzahlen ermöglicht das Führungsbuchsensystem der SwissDECO eine präzise Bearbeitung, kurze Taktzeiten und eine hervorragende Oberflächenqualität. Die Maschinen können in weniger als 15 Minuten für den Betrieb ohne Führungsbuchse umgerüstet werden und eine praktische Halterung für die Führungsbuchse befindet sich direkt über der Spindel—so muss der elektrische Anschluss nicht getrennt werden. Optional ist auch eine Drei-Positionen-Führungsbuchse für die Bearbeitung von Stangen der ISO-Klassen h9 bis h11 lieferbar.

SwissDECO-Werkzeuge

Absolute Vielseitigkeit ist mit dem Werkzeughaltersystem der SwissDECO selbstverständlich, denn es ist auch für die Verwendung eines Voreinrichtgeräts geeignet. Die Werkzeughalter am Revolver können mit einem innovativen Ein-Schrauben-Schnellwechselsystem ausgerüstet werden, das für höchste Wiederholgenauigkeit sorgt. Mit den Werkzeuglösungen der SwissDECO von Tornos haben ihre Anwender direkten Zugriff auf eine immense Bandbreiten von Lösungen, zum Beispiel Gewindewirbeln, Winkelfräsen, Mehrkantfräsen, Abwälzfräsen und Tieflochbohren.

Besuchen Sie Tornos auf der SIMODEC und der SIAMS, um einen Eindruck von den neuen SwissDECO-Lösungen zu bekommen.

Unsere Technikberater freuen sich schon auf Ihren Besuch auf der SIMODEC (Stand A38) vom 6.-9. März und auf der SIAMS (Stand C4/D3, Halle 1.1), die vom 17-20.April in Moutier, Schweiz, stattfindet.