Menü

Tipps

# Titel Beschreibung
17 TCP „Dual“ EvoDECO Ein sanfter Übergang mit der „Dual“-Lösung. Sie können jederzeit ganz leicht von „TB-DECO“ zu „TISIS“ umschalten und umgekehrt.
16 Gravur TISIS Optimove TISIS ermöglicht Ihnen ein ganz einfaches Gravieren Ihrer Werkstücke.
15 Modus „Green motion“ TISIS Optimove Der „Green motion“-Modus ermöglicht die Verlangsamung unproduktiver schneller Bewegungen, sofern dies die Endzykluszeit des Werkstücks nicht beeinträchtigt. Anders gesagt gestattet er einem Werkzeug, in die Position zu kommen, um die Bearbeitung genau rechtzeitig zu starten.
14 Nuten- und Stechdrehen TISIS Optimove TISIS macht das Programmieren von Nuten und Einstichen ganz einfach.
13 Postprozessor Optimove ISO-Maschinen Dank leistungsstarker Algorithmen erzeugt der „Optimove“-Rechner sehr spezifische Achsenbahnen. So lassen sich komplexe Bahnen schnell und leicht programmieren, ohne auf CAM-Systeme zurückgreifen zu müssen.
12 Twister-Drehen TISIS Optimove

TISIS Optimove bietet ein innovatives Drehverfahren. Das „TWISTER“-Drehen.

Video ►

11 Abwälzfräsen TISIS Optimove

TISIS Optimove ermöglicht Ihnen das einfache Programmieren von geradem und spiralförmigem Abwälzfräsen.

Video ►

10 Mehrkantbearbeitung TISIS Optimove

TISIS Optimove ermöglicht Ihnen die unkomplizierte Programmierung von einfachen herkömmlichen Mehrkantbearbeitungen und spiralförmigen Mehrkantbearbeitungen mit variabler Steigung.

Video ►

9 Teilweises Abstechen ISO-Maschinen Werkstücke von Hand an der Führungsbüchse auffangen.
8 Erstes und letztes Werkstück EvoDECO TB-DECO In dieser Ausgabe erklären wir Ihnen, wie man das erste und letzte Werkstück aus einer Werkstückserie managt.
7 Simultanbohrung ISO-Maschinen Zahlreiche Tornos-Maschinen können mit einer Flanschmontage für Stirnwerkzeuge in zwei Bearbeitungsrichtungen ausgerüstet werden. Zur Optimierung der Zykluszeiten bietet es sich an, die Bohrung in Hauptbearbeitung und gleichzeitig in Gegenbearbeitung auszuführen.
6 Turbo-Verfahren ISO-Maschinen Tornos stellt seinen Kunden von nun an ein neues Verfahren zur Teilebearbeitung zur Verfügung. Dieses Modell „Turbo“ ist für Benutzer gedacht, die eine optimale Zykluszeit durch ein innovatives Verfahren erlangen möchten.
5 Tornos Bearbeitungsmakros ISO-Maschinen Tornos bietet seinen Kunden seit vielen Jahren die mittlerweile berühmten Makros zur Ablaufsteuerung von Programmen an, die den Werkstückzyklus je nach Basisparametern automatisieren. Tornos geht nun einen Schritt weiter und bietet für seine ISO-Maschinen sogenannte Makros für die „Bearbeitung“ (Bearbeitungsmakros) und „nicht produktive“ Makros an.
4 B-Makro ISO-Maschinen Das B-Makro ist eine Programmiersprache, die auf den numerischen FANUC-Steuerungen eingestellt ist. Dadurch können Sie Ihre Programme intelligent gestalten.
3 Langteile ISO-Maschinen Es ist nicht möglich, ein Teil, das länger als der Hauptspindelweg der Maschine ist, in nur einer einzigen Zuführung zu bearbeiten. Daher bietet Tornos von nun an die Möglichkeit, eine bestimmte Werkstoffmenge für ein einziges Teil mehrfach zuzuführen.
2 Benutzerfreundlichkeit in der Produktion ISO-Maschinen In diesem Dokument möchten wir auf die Benutzerfreundlichkeit der Tornos-Maschinen in Bezug auf Produktionsverfolgung und Bearbeitung des Erstteils hinweisen (Programmentwicklung).
1 Zykluszeitoptimierung ISO-Maschinen Die erste Ausgabe behandelt ein sehr wichtiges Thema, und zwar: die Zykluszeit.

Decomagazine-Artikel

decomag # Tipps
2020 93 TISIS – neuer Turbo minimiert die Zykluszeiten
2017 80 Wege zur Optimierung der Zykluszeit – Teil 2
2016 76 Wege zur Optimierung der Zykluszeit
2015 73 Positionierung des Werkzeugs an der Achse Z4 zur Stangenbearbeitung
2014 68 Starres Gewindebohren auf der SwissNano
2013 65 Verwaltung der Zugriffsrechte auf TB-DECO
2011 56 Bearbeitung von Rohren
2010 54 MultiAlpha & MultiSigma: Anschnitt Spänebrechen
2010 52 Vereinfachtes Erstellen von Makros
2009 51 Torx-Fräszyklus auf Mehrspindler
2009 51 Makros als Programmierhilfe für die Delta-Maschinen
2009 49 Werkzeugvoreinstellung & Verwaltung der Werkzeugkorrekturen für Micro /Sigma
2009 48 Neuer Torx-Fräszyklus G962
2008 47 Tipps und Tricks: Makro B (3)
2008 46 Tipps und Tricks: Makro B...
2008 45 Tipps und Tricks: PELD
2007 42 Verwalten Sie die Änderungsrechte der Werkstückprogramme
2007 42 Multi-Programm
2007 41 Neue Modelle TB-DECO ADV 2007
2007 40 Einsatz der Simulation V6 mit TB-DECO 2006
2006 39 Erweiterung des Polarkoordinatenfräsens mit Y-Achse
2006 38 Neuer Zyklus Gewindedrehen mit Drehmeisseln G978...
2006 37 Verwendung von G96 beim Abstechen auf der DECO [a-line]
2006 36 Schnelleingabe des ISO-Codes
2005 35 Programmierung benutzerspezifischer Makros
2005 34 Programmierung einer Ringnut mit Schnittunterbrechung
2005 33 TB-DECO 2005: Sparen Sie 10 % der Programmierzeit ein !
2005 33 Parametrische Programmierung
2005 32 Tipps und neue Funktionen von TB-DECO ADV
2004 30 Neuer Kniff für die MULTIDECO
2004 29 Energie-Optimierung
2004 28 Zwei neue Tipps für TB-DECO !
2003 27 Produktivitätssteigerung
2003 26 Endstückbohrung Z1- Z3 (Fortsetzung)
2003 25 Längsbohrung Z1- Z3
2003 24 TB-DECO, Funktionsweise des Rechners
2002 23 Parametrisierung von Werkstücken...
2002 22 Wie man in Gegenoperation mit Hilfe des Kamms 2 fräst
2002 21 Expertentricks und Kniffe
2002 20 Ein Trick für die MULTIDECO!
2002 20 Tricke und Kniffe DECO!
2001 19 Trick: Korrektur des Schneidplattenradius
2001 18 Ausgleich des Schneidplattenradius im TB-DECO
2001 17 Neue TB-DECO 5.05 Versionen/Makros
2000 15 Wie behebt man einen Fehler der Schleifenbildung auf einer Spindel?
2000 14 Wie löst man einen Fehler der Schleifenbildung?
2000 13 Strehlen mit Zwischenschaltung der Achsen X3 und Z1
2000 12 Neue Funktion des G 913: Stangenende-Entgratung durch Zwischenschaltung der Achsen Z und X
2000 12 Auswurf-Position auf der MULTIDECO
1999 11 Aktualisierung der ehemaligen DECO 10 Programme
1999 11 Der erste Tipp für eine MULTIDECO!
1999 10 Werkstücksherstellung aus dünnwandigem Werkstoffrohr
1999 9 Neues Makro G904 für DECO 2000 Kapazität 20/26 mm
1999 9 Zeitgewinn bei Bearbeitung eines langen Werkstückes
1999 8 Hier folgt die zweite Anwendungsmöglichkeit der Interpolationsfunktion in Polarkoordinaten (Funktion TRANSMIT)
1998 7 Neues Makro G903 und Funktion TRANSMIT
1998 6 Entgratung einer Querbohrung unter Benutzung der Achse C
1998 5 Quergewindeschneiden mit Gewindefräser auf Werkzeug T24
1998 4 Konzept der Werkzeug korrektur (OFFSET)