Menü

Unsere Nachhaltigkeitsinitiative

Tornos hat die Initiative „Turning sustainable“ ins Leben gerufen, die alle Aktivitäten der Gruppe in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umwelt, Soziales und Governance (ESG) zusammenfasst und den laufenden globalen Paradigmenwechsel unterstützt.

Die Energiekrise beschleunigt diesen Wandel und wir ergreifen ständig Maßnahmen, um die Anforderungen unserer Stakeholder zu erfüllen.

Unser Programm basiert auf den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) und berücksichtigt den in der Schweiz eingeführten gesetzlichen Rahmen.

Die erste nicht-finanzielle Berichterstattung wird im Jahr 2024 für das Jahr 2023 veröffentlicht.

Vision von Nachhaltigkeit

Wir bemühen uns, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Grundrechte der Menschen und der Umwelt respektieren. Wir richten unsere Nachhaltigkeitsziele an den SDGs der Vereinten Nationen aus, entsprechend den vom Unternehmen festgelegten Prioritäten.

Mission von Nachhaltigkeit

Tornos setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein, indem wir nach Lösungen suchen, die den aktuellen Bedürfnissen entsprechen, ohne die Fähigkeit künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Tornos ist von seiner sozialen Verantwortung überzeugt und verpflichtet sich, die notwendigen Mittel einzusetzen, um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter und ihrer Familien sowie seiner Geschäftspartner zu gewährleisten.

Strategie für Nachhaltigkeit

Zur Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsinitiative stützt sich Tornos auf zwei Programme, die auf internationaler und nationaler Ebene definiert wurden, nämlich die SDGs der Vereinten Nationen und die Agenda 2030 der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Das Unternehmen wird sich auch auf die europäischen Green-Deal-Richtlinien stützen, um auf Kurs zu bleiben.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie wird sich auf die folgenden Bereiche konzentrieren:

  1. Wir arbeiten am Energieverbrauch und Gewicht unserer Produkte
  2. Reduzierung unseres Verbrauchs an fossiler Energie und Förderung erneuerbarer Energien
  3. Optimierung des Transports und Verlagerung von Aktivitäten in strategische Zentren
  4. Achtung der Menschenrechte und Gleichbehandlung unabhängig von Geschlecht, Rasse und Religion
  5. Bereitschaft zur Förderung von Frauen innerhalb der Tornos Gruppe
  6. Wertschätzung unserer Mitarbeiter
  7. Langfristige Beziehungen mit unseren Geschäftspartnern

Laufende Aktionen

Infrastruktur

  • Energieeffizienz- und Klimaschutzprogramm mit der Swiss Cleantech Agency (ACT) in Verbindung mit unserer Zielvereinbarung, die 2017 mit der Schweizerischen Eidgenossenschaft abgeschlossen wurde und bis mindestens 2025 gilt, mit folgenden Schwerpunkten:
  • Verbesserung der Gebäudehülle: Isolierung, neue Fenster, etc.
  • Ersatz der alten Aufzugs-, Hebezeug- und Motoranlagen usw. durch effiziente Modelle
  • Optimierung des Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystems
  • Modernisierung der Beleuchtung mit LEDs, automatischen Ein- und Ausschaltern, Bewegungsmeldern und Dämmerungsdimmern
  • Optimierung der Fertigungsprozesse von Maschinen, die wir in unserer eigenen Produktion einsetzen.

Verbesserungen der Infrastruktur durch:

  • Reorganisation der Nutzung der beheizten Flächen am Produktionsstandort in der Schweiz durch Verdichtung der Aktivitätszonen
  • Verlagerung unserer Aktivitäten auf einen Produktionsstandort in der Schweiz
  • Installation von Solarzellen auf dem Dach des Werks in der Schweiz (geplant für März 2023)
  • Neues Werk in Taiwan
  • Projekt Hackschnitzelheizwerk in der Schweiz (geplant für 2025-2026)

Umwelt

  • Kontinuierliches Programm zur Abfallreduzierung
  • Verstärktes Recycling von Material
  • Wiederaufbereitung gebrauchter Maschinen über das DECO 10 Plus Programm (Kreislaufwirtschaft)
  • Reduzierung des Verbrauchsmaterials durch die Installation von Zentrifugensystemen und anderen Peripheriegeräten in unseren Maschinen

Maschinen

Energieverbrauch

  • Senkung des Energieverbrauchs unserer Maschinen und Peripheriegeräte
  • Verbesserung unserer Bearbeitungsprozesse
  • Sparmodus und andere Einsparmöglichkeiten über unsere TISIS-Software (Vorheizen, Abschaltmodus) bei unseren Produkten
  • EcoProd-Pilotprojekt (Start im September 2022)

Verlängern die Lebensdauer unserer Maschinen:

  • Schulungen und Wartungsmaßnahmen
  • Kontinuierliche Optimierung der Maschinen und Peripheriegeräte
  • Verbesserung des Umweltbewusstseins

Kreislaufwirtschaft

  • Deco 10+

Menschen

  • Gleichbehandlung von Männern und Frauen
  • Unternehmenswerte und Wertegemeinschaft, um die Werte mit Leben zu erfüllen
  • Internes Kommunikationstool zur Verbesserung der Kommunikation und des Erfolgsgeists im Unternehmen
  • Sammlung von guten Ideen der Mitarbeiter zur Einsparung von Energie und anderen Ressourcen (Reinigungsmittel, Papier, Wasser, etc.)
  • Wir achten auf die Einhaltung von Qualitäts-, Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards unserer Kunden, Partner und anderer Lieferanten
  • Verschiedene Wettbewerbe und Herausforderungen mit technischen Schulen, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und neue Ideen zu erhalten

Unsere Nachhaltigkeitsinitiative