Menü Menü

News

Moutier, 21/08/2018

Einladung von Tornos Technologies US: Erleben Sie auf der IMTS 2018 das Neue und das Original.

Der renommierte Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Tornos gehört zu den weltweit führenden Technologieanbietern: IMTS 2018, Stand 339053, vom 10. bis zum 15. September am McCormick Place in Chicago, Illinois. Hier wollen wir die Weichen für die Zukunft der Herstellungstechnik stellen.

Zur diesjährigen IMTS erwartet die Besucher am 140 qm großen Stand von Tornos ein Erlebnis. Gezeigt wird das komplette Spektrum an Technologien, von der Einspindel- bis zur Mehrspindelmaschine sowie die hauseigene Industrie-4.0-Software TISIS. Sechs Maschinen werden am Tornos Stand zu sehen sein: Die US-Premiere SwissDECO 36, MultiSwiss 6x16, Swiss GT 26, SwissNano mit Patriot-Aufkleber der amerikanischen Fahne und Esco NM6 Flexi. Dazu präsentieren wir eine echte, 100 Jahre alte Schweizer Drehbank—die Nr. 20 aus dem Jahr 1917. Außerdem werden drei Tornos-Produkte auf dem Stand 339119 des Tornos-Händler Methods Machine Tools gezeigt: MultiSwiss 8x26, SwissNano, und Swiss DT 26.

Tornos wird hier die Geschichte seiner Entwicklung über 100 Jahre präsentieren. Darin eingebettet den Einstieg in das Multitasking, mit der SwissDECO Premiere. Zur ersten Vorführung dieser Multitasking-Maschine wird Tornos einen Multitasking-Stift herstellen. Die Besucher gehen an den Maschinenstationen vorbei und können den Stift als Endprodukt aus einzelnen, von Tornos-Maschinen gefertigten Teilen, zusammensetzen.

Besuchen Sie Tornos auf dem IMTS-Stand 339053. Erleben Sie, wie weit wir in 100 Jahren gekommen sind. Lassen Sie sich dabei zeigen, wie weit Sie mit Tornos heute gehen können!

SwissDECO 36: Neue Multitasking-Drehmaschine! US-Premiere

Die SwissDECO Multitasking-Einspindeldrehmaschine wird auf der IMTS erstmals in den USA vorgestellt. Sie eignet sich, dank erweiterter Bearbeitungs- und Werkzeuglösungen, für anspruchsvolle Sparten wie die Automobil-, Medizin- und Dentaltechnik, Elektronik, Luft- und Raumfahrt. Dank der optimierten Programmierwerkzeuge und der Ergonomie von SwissDECO lassen sich Teile viel schneller programmieren. Auch die Rüstzeiten sind kürzer. Es gibt verschiedene Konfigurationen und Abmessungen (25,4 mm Stangendurchmesser und 36 mm); Kombinationsrevolver mit B-Achse für Dreh-/Fräsarbeiten und Gegenbearbeitungsschlitten. Für die Ausstellung auf der IMTS haben wir hiervon die Version mit Doppelschlitten ausgewählt. Alle Optionen wie Ölnebelabsaugung, Späneförderer, Wärmetauscher, Brandschutzsystem, Hochdruckpumpen oder Stangenlader lassen sich nahtlos integrieren. Die SwissDECO erweist sich als extrem leistungsstarke Maschine. Sie lässt sich flexibel einsetzen und bleibt dabei jederzeit anwenderfreundlich. Hier sind mehr als 100 Jahre Erfahrung in einer einzigen Maschine präsent. So verkörpert SwissDECO eine erfolgreich realisierte Vision für die Zukunft des Automatendrehens.

MultiSwiss 6x16: die kompakteste und dabei zugänglichste Mehrspindel-Lösung!

Unsere MultiSwiss vermag Werkstücke bis 16 mm Durchmesser und 40 mm Länge zu bearbeiten. Hierfür verfügt sie über 14 Linearachsen und sieben C-Achsen. Ihre Produktivität kann durch Addition von Y-Achsen noch weiter gesteigert werden. Die MultiSwiss-Plattform basiert auf einem „All-in-One“-Konzept. Dieses kombiniert die Vorteile von Einspindeldrehmaschinen mit den Vorteilen von Mehrspindeldrehmaschinen. Eine einzige, hochproduktive MultiSwiss kann mehrere Einspindeldrehmaschinen ersetzen. Gleichzeitig bietet sie eine höhere Produktionskapazität bei geringerem Platzbedarf und einer kleineren Zahl an Bedienern. Dank ihres Motorlaufs erzielen diese Maschinen die gleichen Produktionsraten wie kurvengesteuerte Maschinen. Sie sind jedoch deutlich leiser im Betrieb. Die Maschinenergonomie basiert auf einer großen Zugangstür an der Front sowie integrierten Peripheriegeräten, die das Einrichten erleichtern und beschleunigen. Zudem erzielen Einspindelbediener mit der vereinfachten Programmierung schnell hervorragende Ergebnisse. Die dynamischen und komplett unabhängigen Spindeln ermöglichen Winkelpositionierung und optimale Geschwindigkeit in jeder Stellung. Jede Spindel verfügt über eine eigene Z-Achse mit hydrostatischen Lagern. Hierdurch wird eine makellose Endbearbeitung gewährleistet. Zudem verlängert sich die Lebensdauer der Werkzeuge um 30 bis 40 Prozent.

MultiSwiss 8x26: Zu begutachten am Stand von Methods

Diese Maschine ist für Werkstücke bis 26 mm Durchmesser ausgelegt und mit acht Spindeln ausgerüstet. Jede Position kann bis zu vier Werkzeuge aufnehmen. Damit setzt MultiSwiss 8x26 neue Leistungsmaßstäbe im Hinblick auf Komplexität und Produktivität. Mit acht hochdynamischen Synchronmotorspindeln und schneller Trommelindexierung verschafft die neue MultiSwiss 8x26 ihren Nutzern eine deutlich gesteigerte Arbeitsleistung. Ihre leistungsstarken 11-kW-Motorspindeln bieten ein hohes Drehmoment (16,1 Nm) und arbeiten unabhängig. So gewährleisten sie für jeden Arbeitsgang die optimale Geschwindigkeit, sowie kontrollierte Positionierung bei Haupt- und Gegenbearbeitung. Mit einer Drehzahl von 8000 U/min in wenigen Zehntelsekunden, tragen diese Motorspindeln erheblich zur hohen Maschinenleistung bei. Auf Wunsch kann die Maschine mit mehreren Y-Achsen erweitert werden. Dies steigert die Leistung, ermöglicht den Einsatz weiterer Werkzeuge und eine vollständige Kontrolle der Y-Achse—auch für außermittige Bohrungen oder spezifische Fräsarbeiten. Die Maschine ist in drei Konfigurationen lieferbar: ohne Y-Achse (Einstiegsklasse); mit drei Y-Achsen (Mittelklasse); mit sechs Y-Achsen (Vollausstattung) für die komplexesten Werkstücke.

SwissNano: Meister der Fertigung kleiner Werkstücke mit hoher Präzision

Die einzigartige Kinematik dieser Maschine ermöglicht: Drehen, Bohren, Entgraten, Schruppen und Endbearbeiten. Somit kann sie zwei Drittel aller Teile eines Uhrwerks herstellen—von den einfachsten bis zu den komplexesten. Gleichermaßen bewährt sie sich bei der Herstellung medizinischer und dentaler Mikroteile in höchster Qualität und Präzision. Hinter SwissNano steht ein ausgewogenes Maschinenkonzept. Dank ihres Thermomanagements ist sie schnell auf Betriebstemperatur und produziert schon nach kürzester Zeit perfekte Ergebnisse. Die kompakte Maschine ist für die Einrichtung optimal zugänglich und kann mit festen oder rotierenden Führungsbuchsen eingesetzt werden—oder ganz ohne Führungsbuchsen.

Auf der IMTS sind zwei SwissNano-Maschinen zu sehen: Die SwissNano mit Patriot-Aufkleber der amerikanischen Fahne, am Tornos-Stand direkt neben der 100 Jahre alten Schweizer Drehbank Nr. 20 aus dem Jahr 1917. Die andere SwissNano wird am Stand von Methods Machine Tools präsentiert.

Swiss GT 26: Zur Herstellung konventioneller und komplexer Teile konzipiert

Einfach und ergonomisch, machen die Maschinen der Swiss-GT-Serie alle Werkzeugpositionen problemlos zugänglich. Dank ihrer automatischen Schmiereinheit, einer Spänewanne und einer herausnehmbaren, großvolumigen Ölwanne, sind sie einfach zu bedienen und zu warten. Diese Produktreihe ist mit drei Durchmessern erhältlich—32 mm bei Swiss GT 32, 25,4 mm bei Swiss GT 26 und 13 mm bei Swiss GT 13. Sie wurde speziell für die erfolgreiche Produktion von langen und kurzen Drehteilen ausgelegt.

Die Swiss GT 26 kann mit bis zu 40 Werkzeugen bestückt werden, 14 davon mit Antrieb. Die Y-Achse erhöht die Kapazität in der Gegenbearbeitung erheblich, mit ihr können auch einige komplexe Werkstücke ohne Nachbearbeitung produziert werden. Mit der optionalen B-Achse bewältigt die Swiss GT 26 nahezu jede Teileproduktion. An ihrer modularen Position, können entweder eine vierte rotierende Bohrstation oder ein echter Gewindewirbelkopf installiert werden.

Esco NM 6 Flexi: Die etwas andere Drehbank

Anders als konventionelle Drehmaschinen, basiert die neue ESCO Flexi auf einem einzigartigen Arbeitsprinzip: Hier rotiert nicht das Material—Rohling oder Stange. Stattdessen rotieren die, auf einem sich drehenden Werkzeugkopf montierten, Werkzeuge um das Material. Dieses Konzept ermöglicht extrem hohe Leistung und senkt die Produktionskosten von Teilen in kleinen, mittleren und großen Stückzahlen. Mit ihrem neuen Design und dem Angebot, zweier völlig unabhängiger Kreuztische für Front- und Rückseitenbearbeitung, erweist sich die NM6 Flexi als extrem flexibel und produktiv. Zwei Teile können gleichzeitig bearbeitet werden: Eins in der Dreh- und Frontbearbeitung und das andere in der Gegenspindel—über Rücken- und Seitenoperationen. Die NM6 Flexi verfügt über vier Drehwerkzeuge am rotierenden Werkzeugkopf. Dazu kommt eine Auswahl an Schneidwerkzeugen und Einsätzen. Dank des elektrischen Antriebs und der Programmierung am Bedienpult ergeben sich sehr flexible Schleifmöglichkeiten. Die Schleifqualität wird durch die präzise Steuerung von Drehzahl und Querbewegungsgeschwindigkeit verbessert. Der einfache frontale Zugang und die problemlose Programmierung, mit modernsten Fanuc Oi-TF-Steuertechnologien, machen ihre Bedienung besonders bequem.

Tornos-Drehmaschine Nr. 20, 1917: Das Vermächtnis von 100 Jahren Tornos

Die Geschichte von Tornos beginnt 1914, mit der Herstellung von Langdrehautomaten im heutigen Werk Moutier, Schweiz. Die Maschine Nr. 20 von 1917 ist nur einer der Schätze unseres Schweizer Museums. Dieses Stück führte später zur Serienproduktion des Nachfolgers Tornos M10 und danach zur ersten kurvengesteuerten Mehrspindelmaschine, der Tornos AS 14. Mit der ersten CNC-Mehrspindelmaschine der Welt, CNC 632, revolutionierte Tornos im Jahr 1988 regelrecht die Geschichte. 1996 folgten die Maschinen: TornosDECO und MultiDECO. Davon sind heute mehr als 10 000 weltweit installiert und in Betrieb. 2011 wurde die MultiSwiss 6x14 mit ihrem Crossover-Konzept vorgestellt, einer Brückentechnologie zwischen Langdrehautomaten und Mehrspindlern. Ebenso wird die, jetzt neu vorgestellte Multitasking-SwissDECO, die Zukunft des Automatendrehens entscheidend verändern. Planen Sie Ihre Zukunft mit Tornos und lassen Sie uns gemeinsam erkennen, wohin uns die nächsten 100 Jahre führen.

Industrie 4.0 und das Vernetzungszeitalter mit TISIS

Die Besucher der IMTS werden live erleben, wie die Tornos-Servicetechniker mit TISIS den Status aller auf der Messe angeschlossenen Maschinen analysieren. Die TISIS-Maschinenkommunikations- und Programmiersoftware ist Ihr Portal zu Industrie 4.0 und zur Messung der Produktionseffizienz. Mit TISIS können die Maschinenführer interaktiv zugreifen und auch eingreifen, um unerwartete Situationen zu bewältigen. Dieser intelligente und fortschrittliche ISO-Editor bringt Sie, mit müheloser Programmierung und Echtzeit-Prozessüberwachung, auf die Überholspur—sogar auf Ihrem Smartphone.

TISIS ist als Voll- und als Lite-Version verfügbar. Das Portal kennt Ihren Tornos-Maschinenpark und unterstützt Sie bei der Entscheidung, welche Maschine für ein bestimmtes Teil verwendet werden soll. Gleichzeitig wird eine Beurteilung der Optionen jeder Maschine ermöglicht. So vermeidet TISIS Fehler und Konflikte—mitsamt entsprechender Stillstandzeit—und steigert insgesamt Ihre Produktivität, Effizienz und Qualität. Bis heute wurden über 1000 TISIS-Lizenzen weltweit verkauft.

Support, wenn Sie ihn brauchen: Tornos Service

Tornos Service kümmert sich um die Sicherung Ihrer Produktivität und sorgt dafür, dass sich Ihre Investition in Tornos-Produkte bezahlt macht. Endecken Sie unseren schnellen, kompetenten und zuverlässigen Support. Mit 14 Tornos Servicezentren verteilt sich Tornos Service strategisch über Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Diese Service-Leistungen umfassen: Hilfe beim Einrichten, Schulung und Coaching durch Experten, kostenlose Hotline, Unterstützung vor Ort und vorbeugende Wartung. Weltweite und schnelle Belieferung mit Originalersatzteilen ist dabei selbstverständlich. Zudem bieten wir: Generalüberholungen zur Sicherstellung der Langlebigkeit von Tornos-Maschinen sowie eine Reihe von Maßnahmen zur Erhöhung Ihrer Anwendungskapazität und Rentabilität.