Menü Menü

News

Moutier, 08/09/2017

TISIS-Software führt Tornos ins Zeitalter der Industrie 4.0

Die zeitgleich mit der Tornos SwissNano 2013 eingeführte Software TISIS machte deutlich, dass sich der Maschinenbauer aus Moutier schon sehr früh auf das Internet der Dinge einstellte, aus dem kurze Zeit später die Bezeichnung Industrie 4.0 hervorging. Diese Entscheidung, die zunächst für einen Hersteller von Werkzeugmaschinen ungewöhnlich erschien, stellte sich als richtig heraus; künftig stehen vernetzte und intelligente Maschinen im Mittelpunkt der Überlegungen zur Entwicklung der Industrie. Heute erhielt PIBOR, ein in Glovelier im Schweizer Jura ansässiges, weltweit führendes Unternehmen für die Herstellung von Uhrenausstattung, eine Tornos Swiss DT 13 und aktivierte die 1000-. TISIS-Lizenz.

Ein Fachgebiet, ein Know-how

TISIS ist eine skalierbare Software mit einer starken regionalen und fachlichen Prägung, erklärt Patrick Neuenschwander, verantwortlich für Forschung und Softwareentwicklung bei Tornos. Diese Software wollten wir mit unseren Kunden gemeinsam entwickeln. Deshalb haben wir seit dem Release 2013 immer wieder neue Funktionen ergänzt. Konnten mit der Software zu Beginn nur die SwissNano-Maschinen programmiert und überwacht werden, so haben wir ihren Einsatzbereich seitdem auf das gesamte Maschinensortiment von Tornos ausgedehnt. Die Software ist so konzipiert, dass die Einrichtung der Maschinen denkbar einfach ist, vor allem aber wird das Know-how jedes Betriebs optimal genutzt und zentralisiert. Das Automatendrehen gleicht mitunter eher einer Kunst als einer Wissenschaft; trotz aller Technologien bleibt es ein Fachgebiet, in dem das Fachwissen des Bedieners nach wie vor ausschlaggebend ist, unterstreicht Patrick Neuenschwander. Mit TISIS haben versierte Automatendreher nun die Möglichkeit, die Bearbeitungsschritte problemlos zu speichern, damit unerfahrenere Bediener diese guten Gewissens verwenden können. Mittlerweile verfügt die Software über eine beachtliche Anzahl an Funktionen: Die Benutzer können die Effizienz ihrer Produktion messen, Werkstücke mit äußerst komplexer Geometrie damit programmieren oder aber, wenn dies gewünscht wird, den Zustand ihres Betriebs beobachten, eine detaillierte Übersicht zu den Leistungsdaten jeder Maschine erhalten oder auch bei Problemen jederzeit und überall auf der Welt benachrichtigt werden. Entsprechend dem Feedback der Kunden erweitern wir die Software schrittweise um neue Funktionen. Beispielsweise enthüllen wir in wenigen Tagen auf der EMO in Hannover TISIS live. Mit diesem neuen Modul haben die Tornos-Servicetechniker die Möglichkeit, den Status jeder vernetzten Maschine weltweit zu analysieren.

Regionale Entwicklung

TISIS wurde in enger Partnerschaft zwischen der Fachhochschule HE-Arc in Saint-Imier und den Tornos-Mitarbeitern in Moutier entwickelt. Tornos verfügt über eine permanente Forschungszelle an der HE-Arc und TISIS ist ein direktes Produkt aus dieser Partnerschaft.

Der Jurabogen ist die weltweite Wiege des Automatendrehens, deshalb war es nur logisch für uns, diese Lösung mit lokalen Partnern zu entwickeln. Umso mehr freue ich mich, dass nun PIBOR die 1000-. TISIS-Lizenz erhält, betont Patrick Neuenschwander.

PIBOR ISO: weltweit führend bei der Herstellung von Uhrenausstattung

Hinter dem Firmennamen verbirgt sich eine hochgradig spezialisierte Manufaktur für Kronen und Drücker sowie weitere Uhrenkomponenten. Das Unternehmen arbeitet für die namhaftesten Kunden in der Luxusuhren- und Schmuckindustrie und muss absolut einwandfreie Teile liefern. Um diese anspruchsvollen Kunden zufriedenzustellen, wandte sich das Unternehmen für seine Anforderungen im Bereich des Automatendrehens an Tornos. Die Produktion von PIBOR ist zu 100 % Swiss Made und RJC/CoC-zertifiziert. Unlängst beschloss das Unternehmen, in eine neue Tornos-Maschine zu investieren: die Swiss DT 13.

Mit der Swiss DT 13 aktivierte PIBOR die 1000-. TISIS-Lizenz. Diese Software bietet zweifelsohne eine willkommene Unterstützung in allen Bereichen: Sie ermöglicht eine identische Programmierung bei unseren neuen Maschinen, betont Didier Muriset, Betriebsdirektor von PIBOR ISO. Die softwareinternen Funktionen zur Produktionsüberwachung zeigen, dass Tornos die Trends genau verfolgt, und geben uns die Gewissheit, dass Tornos ein erstklassiger Partner ist, der uns auch bei unseren künftigen Bedürfnissen zur Seite steht, erklärt Herr Muriset abschließend.

Im täglichen Einsatz ist TISIS absolut unkompliziert anwendbar und stellt eine wertvolle Hilfe für die Programmierung und Einrichtung der Maschinen dar, meint Laurent Ruiz, Verantwortlicher für das Automatendrehen bei PIBOR ISO. Die Software erweist sich als echter Vorteil für den Bediener und wird betriebsintern vor allem für die Programmierhilfen sehr geschätzt. Sie ist überaus leistungsfähig und ganz auf den Bediener zugeschnitten. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir die 1000-. Lizenz dieser Software haben und an dieser neuen Maschine ausprobieren können.